Start Archiv
Zwischenruf
Zum Nachdenken Nr. 4 - Steuern für Rentnerinnen und Rentner, Steuergeschenke für die Oberen Zehntausend PDF Drucken E-Mail

Was ist das für eine "ausgleichende Gerechtigkeit"! Die Rentner werden streng kontrolliert, ihre zusätzlichen Einkommen werden dem Finanzamt automatisch mitgeteilt. Betriebe, Aktiengesellschaften, GmbHs dürfen selbst sagen, was sie an verschiedenen Einkünften haben, dann prüfen die Finanzämter, ob das stimmt. Welch ein unglaublicher Vorgang! Arbeitnehmer und jetzt auch Rentner werden konsequent "gepackt", die Großen großzügig behandelt.

Weiterlesen...
 
Zum Nachdenken Nr. 5 - Börsenumsatzsteuer: Warum sollen nicht alle Parteien dafür sein? PDF Drucken E-Mail

Die SPD will die Börsenumsatzsteuer wieder einführen. Aber schneller als es die Polizei erlaubt, äußerte der neue Bundeswirtschaftsminister: "Ich bin dagegen." So ist das fast immer, wenn Vermögende oder Spekulanten betroffen sind, wehren sich die konservativen Parteien in deren Interesse.

 

Weiterlesen...
 
Zum Nachdenken Nr. 6 - "Da geh' ich gar nicht hin, das hilft ja doch nichts!" PDF Drucken E-Mail

Mehr als 100 000 Münchnerinnen und Münchner sind hingegangen. Und es hat geholfen! Wären nur ein paar Tausend bequem zu Hause geblieben, hätte es in der Tat nicht gereicht und München wäre heute auf dem Weg zu eine Hochhausstadt wie Frankfurt es ist.

Weiterlesen...
 
Zum Nachdenken Nr. 7 - Wer zahlt, schafft an PDF Drucken E-Mail

Die Süddeutsche Zeitung hat am 29. 1. 2009 einen Artikel wie folgt überschrieben:

"Zahltag vor dem Wahltag". Im Text heißt es dann: "CSU erhielt im September 2008 (sechs Tage vor der Landtagswahl) zwei Großspenden." Beide Spenden kamen von der Milliardärsfamilie von Finck. Die eine Spende betrug 430.000 Euro, die andere 390.000 Euro. "Übertroffen wurden die beiden Spenden im vergangenen Jahr nur von der 540.000 Euro-Gabe des Vorstands der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie" an die CSU.

 

Weiterlesen...
 
Zum Nachdenken Nr. 8 - Päpste für Mindestlohn, die dem Namen nach christlichen Parteien CDU/CSU dagegen PDF Drucken E-Mail

Päpste sind seit 1891 für den generellen Mindestlohn – die dem Namen nach christlichen Parteien CDU und CSU sind heute, 120 Jahre später, immer noch strikt dagegen.

 

Weiterlesen...
 

Warning: Illegal string offset 'active' in C:\xampp\htdocs\alt-ob-kronawitter\templates\alt-ob-kronawitter\html\pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in C:\xampp\htdocs\alt-ob-kronawitter\templates\alt-ob-kronawitter\html\pagination.php on line 96

Warning: Illegal string offset 'active' in C:\xampp\htdocs\alt-ob-kronawitter\templates\alt-ob-kronawitter\html\pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in C:\xampp\htdocs\alt-ob-kronawitter\templates\alt-ob-kronawitter\html\pagination.php on line 96

Warning: Illegal string offset 'active' in C:\xampp\htdocs\alt-ob-kronawitter\templates\alt-ob-kronawitter\html\pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in C:\xampp\htdocs\alt-ob-kronawitter\templates\alt-ob-kronawitter\html\pagination.php on line 96
«StartZurück123WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2015 Georg Kronawitter. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.